Logo Logo
Startseite
Schulinfo
Ausbildungsberufe
Schulformen
Schulabschlüsse
Aktuelles
Presse
Kontakt
Links
Sitemap
Suchen
Impressum
Schulabschlüsse

Abschlüsse, die an der Conerus-Schule Norden erworben werden können

Sie können bei uns folgende allgemeinbildende Schulabschlüsse erwerben:


Erfolgreicher Besuch eines Bildungsganges (s. folgende Schulabschlüsse):

Ein Bildungsgang ist erfolgreich besucht, wenn die in der Abschlussklasse erbrachten Leistungen in allen Lernbereichen mindestens mit der Note "ausreichend" und in einzelnen Fächern, Lernfeldern, Lerngebieten oder Qualifizierungsbausteinen entweder in nicht mehr als zwei Fällen mit der Note "mangelhaft" oder in nicht mehr als in einem Fall mit der Note "ungenügend" bewertet worden sind.


Sekundarabschluss I - Hauptschulabschluss

1. Möglichkeit zum Erwerb des Hauptschulabschlusses

Den Hauptschulabschluss erwirbt, wer

  • das Berufsvorbereitungsjahr besucht hat, in allen Fächern mindestens befriedigende Leistungen nachweist, an einem Förderkonzept zum Erwerb des Hauptschulabschlusses teilgenommen und am Ende des Bildungsganges Kenntnisse nachweist, die den Anforderungen zum Erwerb des Hauptschulabschlusses entsprechen
oder
  • die Berufseinstiegsklasse erfolgreich besucht hat.

2. Möglichkeit zum Erwerb des Hauptschulabschlusses:

Den Sekundarabschluss I - Hauptschulabschluss erwirbt, wer

  • den Berufsschulabschluss erhalten hat.


Sekundarabschluss I Realschulabschluss

Den Sekundarabschluss I - Realschulabschluss erwirbt, wer

  • den Berufsschulabschluss und eine erfolgreiche Berufsausbildung in einem anerkannten oder als anerkannt geltenden Ausbildungsberuf mit einer Regelausbildungszeit von mindestens zwei Jahren nachweist
oder


Erweiterter Sekundarabschluss I

Den "Erweiterten Sekundarabschluss I" erwirbt, wer

oder
  • die eine einjährige Berufsfachschule mit erhöhtem Niveau in den allgemein bildenden Fächern für Realschüler/-innen oder die zweijährige Berufsfachschule in den Fachrichtungen Wirtschaft, Technik, Lebensmittelhandwerk und Hauswirtschaft, Sozialpädagogik oder Altenpflege erfolgreich besucht hat

    und im Abschlusszeugnis einen Gesamtnotendurchschnitt von mindestens 3,0

    und im Fach Deutsch/Kommunikation, einer Fremdsprache und dem berufsbezogenen Lernbereich jeweils mindestens befriedigende Leistungen nachweist

oder
  • den Berufschulabschluss und eine erfolgreiche Berufsausbildung in einem anerkannten oder als anerkannt geltenden Ausbildungsberuf mit einer Regelausbildungszeit von mindestens zwei Jahren nachweist

    und im Abschlusszeugnis einen Gesamtnotendurchschnitt von mindestens 3,0

    und im Fach Deutsch/Kommunikation, einer Fremdsprache und einem berufsbezogenen Lernbereich jeweils mindestens befriedigende Leistungen nachweist.


Fachhochschulreife

Die Fachhochschulreife erwirbt, wer die Abschlussprüfung an der Fachoberschule bestanden hat.

Zugangsvoraussetzung für die Fachoberschule ist in der Regel eine abgeschlossene Berufsausbildung in der jeweiligen Fachrichtung. Dies sind an der Conerusschule die Ausbildungsberufe sowie die Schulformen mit beruflichem Abschluss (siehe "Berufliche Abschlüsse" unten).

Den schulischen Teil der Fachhochschulreife erwirbt auch, wer


Berufliche Abschlüsse

Durch anschliessenden Besuch einer Fachoberschule kann die Fachhochschulreife erworben werden.


Allgemeine Hochschulreife

Die "Allgemeine Hochschulreife" erwirbt, wer die Abiturprüfung am Beruflichen Gymnasium Wirtschaft oder am Beruflichen Gymnasium Gesundheit und Soziales bestanden hat.

Stand: 1. Februar 2016