IKK-Gesundheitsprogramm für Auszubildende startet mit großer Auftaktveranstaltung.
Am 23.03.2022 war bei uns #missionmachertag. Vier Workshops zu den Themen Bewegung, Ernährung, Regeneration und Konfliktmanagement stimmten die Azubis auf das multimediale Gesundheitsprogramm der IKK classic ein.Diese Workshops führten sieben Lehrkräfte und Fachkräfte der IKK durch. Dabei stand die Förderung von Gesundheitskompetenzen besonders im Fokus. Gesundheitsmanager der IKK classic unterstützten die Durchführung vor Ort.
Wir haben uns für das Gesundheitsprogramm der IKK classic im vergangenen Jahr auf Initiative des Teams Gesundheitsmanagement und der Schulleitung beworben. Mit dem Start von #missionmacher dreht sich nun alles um die multimediale Vermittlung eines ganzheitlichen Gesundheitsverständnisses. Das Programm richtet sich dabei direkt an die Azubis und Lehrkräfte unserer Schule und ist langfristig angelegt, mindestens für ein Schuljahr.
Künftig werden in speziell entwickelten Unterrichtsreihen zu den Themen Bewegung, Ernährung, Regeneration und Selbstmanagement ressourcenorientierte und alltagsnahe Lösungen erarbeitet. Herzstück und zentrales Medium zur Wissensvermittlung von #missionmacher ist eine interaktive App, in der maßgeschneiderte Inhalte, persönliche Challenges und eine Tagesablauffunktion enthalten sind. Medial begleitet wird das Programm von einer fiktiven YouTube-Clipserie, der #missionmacherwg, die den Auszubildenden alltagspraktische Tipps vermittelt. Vor allem in der zweiten Hälfte des Programmjahres steht auch die Gesundheit der Lehrkräfte verstärkt im Fokus. Auch für sie gibt es innerhalb des #missionmacher-Programms Broschüren und Podcasts mit zahlreichen Tipps für den (Berufs-)Alltag sowie speziell erarbeitete Maßnahmen zur Gesundheitsförderung.

Entwickelt wurde das Präventionsprogramm von der IKK classic im Verbund mit starken Partnern wie der Denkfabrik fischimwasser sowie der Deutschen Sporthochschule Köln, die das Programm wissenschaftlich begleitet und evaluiert.