Hauswirtschafter/Hauswirtschafterin

Hauswirtschafter*in

Sie möchten einen Beruf erlernen, in dem

Sie mit und für Menschen verschiedener Altersgruppen arbeiten

… Sie verschiedene Personengruppen aktivieren, fördern und begleiten

… Sie kreativ und vielseitig sein dürfen

… Sie Ihr praktisches Geschick in hauswirtschaftlichen Tätigkeiten anwenden

… Ernährungs-, Gesundheits- und Umweltaspekte im Mittelpunkt Ihrer Arbeit stehen

… Sie Ihr Organisationsgeschick und Ihre gute Auffassungsgabe einbringen

… Sie Projekte eigenverantwortlich planen und durchführen

… Ihre Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft gefragt ist

… Sie selbstständig und verantwortungsbewusst Aufgaben erledigen

… Sie viele Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung haben

dann ist der Beruf Hauswirtschafter*in genau das richtige für Sie!

 ​​​ArbeitsgebieteArbeitsgebiete für Hauswirtschafter*innen sind unter anderem

Senioreneinrichtungen, Kindertagesstätten, Kliniken, Tagungsstätten, landwirtschaftliche Betriebe mit Vermarktung eigener Erzeugnisse, hauswirtschaftliche Dienstleistungszentren, Hotels und sonstige Einrichtungen für Kinder, Jugendliche, Senioren und Menschen mit Beeinträchtigung.

 

 

 

Im Mittelpunkt stehen dabei immer personenbezogene Dienstleistungen der Versorgung und Betreuung

Voraussetzungen:

  • Besuch der Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege, Schwerpunkt
  • Hauswirtschaft (Hautschulabschluss) oder
  • Persönliche Assistenz (Realschulabschluss)  
  • Beginn der 3-jährigen Ausbildung unmittelbar nach dem Abschluss oder Abgang aus der allgemeinbildenden Schule.
  • Abschluss eines Ausbildungsvertrages mit einem Ausbildungsbetrieb (Duales System).

          Hilfe bei der Vermittlung von Ausbildungsstellen bietet die Ausbildungsberatung der Landwirtschaftskammern in Leer (Kontakt über die Ausbildungsberaterin Frau Müller - Anna.MuelleratLWK-niedersachsen.de; Tel.-Nr. 0491-9797-14), die Agentur für Arbeit oder die Conerus-Schule Norden  

Ausbildungsinhalte

Sie erlernen

·        hauswirtschaftliche Betreuungsbedarfe personen-, zielgruppen- und situationsorientiert zu ermitteln und hauswirtschaftliche Betreuungsleistungen zu erbringen

·        hauswirtschaftliche Versorgungsbedarfe personen-, zielgruppen- und situationsorientiert zu ermitteln

·        Verpflegung zu planen und Speisen und Getränke zuzubereiten und zu servieren

·        Räume und Wohnumfelder zu reinigen, zu pflegen und zu gestalten

·        Textilien einzusetzen, zu reinigen und zu pflegen

·        hauswirtschaftliche Arbeitsprozesse zu planen, durchzuführen und zu bewerten

·        Gebrauchs- und Verbrauchsgüter sowie Geräte und Maschinen zu beschaffen und einzusetzen,

·        qualitätssichernde Maßnahmen durchzuführen

·        Hygienemaßnahmen durchzuführen, im Team zu arbeiten, Personen anzuleiten und bei der Personaleinsatzplanung mitzuwirken

·        mit angrenzenden Zuständigkeitsbereichen zu kooperieren

Sie legen Ihr Ausbildungsprofil unter einem der folgenden Schwerpunkte fest:

-       Personenbetreuende Dienstleistungen

-       Serviceorientierte Dienstleistungen

-       Ländlich-agrarische Dienstleistungen

 

Berufsschulunterricht

Die Qualifizierung des dreijährigen Ausbildungsberufes erfolgt in Betrieb und Berufsschule. Im Berufsschulunterricht werden Kenntnisse und Fähigkeiten in berufsbezogenen Lernfeldern und in berufsübergreifenden Fächern vermittelt.

 

Prüfungen

Die Prüfung unterliegt der Prüfungsordnung der Landwirtschaftskammer

·        Nach ca.18 Monaten findet eine Zwischenprüfung statt

·        In der Abschlussprüfung sind eine Arbeitsaufgabe mit auftragsbezogenem Fachgespräch und ein betrieblicher Auftrag im Schwerpunkt mit anschließender Präsentation und auftragsbezogenem Fachgespräch durchzuführen und drei Klausuren zu schreiben

Abschluss

Staatlich anerkannte/r Hauswirtschafter/ Hauswirtschafterin. Entspricht dem europäischen Qualifizierungsrahmen der Niveaustufe 4 (DRQ4)

Bei erfolgreichem Abschluss der Berufsschule und der Berufsausbildung kann außerdem der erweiterte Sekundarabschluss I erworben werden.

 

Ansprechpartnerin:        

Elke Völker (STDin, Abteilungsleiterin)

 

Weitere Information/ Links:

www.beroobi.de

www.zehn-niedersachsen.de

www.berufenet.arbeitsagentur.de

www.lwk-niedersachsen.de

 

 

 

 

 

 


 

Flyer