Abteilung 05 – Hauswirtschaft, Körperpflege und Pflege

Der Mensch im Mittelpunkt

SIE WERDEN GEBRAUCHT!

Die Conerus-Schule als regionales Kompetenzzentrum hat in der Abteilung 5 den Bereich für soziale, personenbezogene und haushaltsnahe Dienstleistungsberufe mit den Schulformen Heilerziehungspflege, Pflege, Pflegeassistenz, Hauswirtschaft und Körperpflege gebündelt. Die Bedeutung dieser Berufe wächst zunehmend, gepaart mit dem demografischen Wandel ist die Nachfrage schon jetzt enorm und ein wichtiger Zukunftsmarkt.

Dauer

1 – 3 Jahre

Schulformen

fünf Schulformen

Abschluss

Verschiedene

SCHULFORMEN
UND ABSCHLÜSSE

Berufseinstiegsschule (BES)

Die neue Berufseinstiegsschule bereitet Sie auf eine duale Ausbildung vor. Hier haben Sie die Chance, in einem neuen Umfeld mit hohem praktischen Anteil in unseren fachpraktischen Bereichen (z. B. Werkstätten, Küchen, Restaurant, Pflegeräumen, Kosmetikstudio und Friseursalon) durchzustarten. Ihre Eintrittskarte für eine erfolgreiche Karriere im Handwerk. In allen Klassen werden allgemeinbildende, berufstheoretische und berufspraktische Inhalte vermittelt. Zudem werden Klassen im Bereich der Sprachförderung angeboten. Damit bietet die Berufseinstiegsschule vielfältige Bildungswege.

Für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an den unten genannten Ansprechpartner.

Einjährige Berufsfachschule Hauswirtschaft

Voraussetzung mindestens Hauptschulabschluss

Die Berufsfachschule Hauswirtschaft vermittelt eine Grundausbildung für hauswirtschaftliche Berufe und bietet somit ein Sprungbrett für weitere Berufsausbildungen. Geschult wird die professionelle Versorgung und Betreuung von Personen verschiedener Altersstufen. Daneben wird die Allgemeinbildung im Hinblick auf den Besuch weiterführender Schulformen gefördert.

Eine Anrechnung auf die Dauer der Berufsausbildung ist möglich. Außerdem erhalten Sie Zugang zur Klasse 2 der zweijährigen Berufsfachschule bei einem Notendurchschnitt von mind. 3,0.

Einjährige Berufsfachschule Körperpflege

Voraussetzung mindestens Hauptschulabschluss

In der einjährigen Berufsfachschule Körperpflege werden die Grundfähigkeiten des Ausbildungsberufs Friseurtechnik vermittelt. Ein Schwerpunkt des Unterrichts liegt in der Vermittlung fachpraktischer Kenntnisse in unseren modernen Fachpraxisräumen.

Eine Anrechnung auf die Dauer der Berufsausbildung ist möglich.

Einjährige Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege

– Schwerpunkt Persönliche Assistenz

Voraussetzung mind. Sekundarabschluss I – Realschulabschluss

Wer bereits über einen Sekundarabschluss I – Realschulabschluss verfügt, kann die einjährige Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege mit dem Schwerpunkt Persönliche Assistenz besuchen. Hier bekommen Sie einen ersten Einblick in pflegerische, heilerziehungspflegerische und hauswirtschaftliche Abläufe. Daneben wird die Allgemeinbildung im Hinblick auf den Besuch weiterführender Schulformen gefördert.

Eine Anrechnung auf die Dauer der Berufsausbildung Hauswirtschafter:in ist möglich. Außerdem erhalten Sie bei einem bestimmten Notendurchschnitt die Erweiterten Sekundarabschluss. Dieser berechtigt Sie zum Besuch der Oberstufe des Gymnasiums oder des Beruflichen Gymnasiums.

Zweijährige Berufsfachschule Pflegeassistenz

Voraussetzung mindestens Hauptschulabschluss

Die zweijährige Berufsfachschule Pflegeassistenz ist eine berufliche Ausbildung für Schülerinnen und Schüler mit einem Hauptschulabschluss. In der Ausbildung werden die Inhalte der Heilerziehungs-, Alten-, Kinderkranken- und Krankenpflege thematisiert.

Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie den Sekundarabschluss I – Realschulabschluss und die Berechtigung zum Besuch der Berufsfachschule Pflege, der Fachschule Heilerziehungspflege oder der zweijährigen Berufsfachschule sozialpädagogische Assistentin/sozialpädagogischer Assistent.

Dreijährige Berufsfachschule Pflege

Eine Ausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann verspricht beste Berufschancen. Durch die generalisierte Pflegeausbildung können Sie nach Ihrer Ausbildung flexibel entscheiden, ob Sie beispielsweise in der Kinder- und Jugendmedizin, in einem Seniorenheim oder in einem Krankenhaus arbeiten möchten.
Gerne helfen wir Ihnen bei der Suche nach geeigneten Ausbildungseinrichtungen.

Dreijährige Fachschule Heilerziehungspflege

Heilerziehungspfleger:innen sind u. a. in sozialpädagogischen und pflegerischen Bereichen als Fachkräfte tätig und unterstützen Menschen aller Altersstufen mit körperlichen, geistigen und/oder psychischen Beeinträchtigungen in den Bereichen Beratung, Assistenz, Förderung, Erziehung und Bildung. Sie stehen ein für die Würde und Selbstbestimmung des Menschen mit Unterstützungsbedarf und praktizieren das Recht auf gesellschaftliche Teilhabe in allen Lebensbereichen.

Die erfolgreiche Abschlussprüfung berechtigt zur Führung der Berufsbezeichnung „Staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin” / „Staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger“.

Darüber hinaus wird mit dem Abschlusszeugnis die Fachhochschulreife bescheinigt.

Berufsschule Körperpflege

Friseurin / Friseur

Voraussetzung zum Besuch der Berufsschule Körperpflege sind das Interesse an Mode und Trends sowie Kontaktfreudigkeit und Einfühlungsvermögen. Die Berufsausbildung dauert drei Jahre und findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt. Der Rahmenlehrplan für den Berufsschulunterricht wurde in Form von handwerklichen und kreativen Lernfeldern entwickelt, die einen zeitgemäßen handlungsorientierten Unterricht ermöglichen.

Berufsschule Hauswirtschaft

Hauswirtschafterin / Hauswirtschafter

Die Berufsschule Hauswirtschaft ist verpflichtend für Auszubildende mit dem Ziel Hauswirtschafter/in. Diese dreijährige Ausbildung ist Bestandteil des dualen Systems während dieser Zeit und vermittelt die theoretischen Ausbildungsinhalte.

Besonderheiten
im Überblick

Bewerbung

Sie möchten im kommenden Schuljahr unsere Schule besuchen? Dann bewerben Sie sich vom 01. Februar bis 20. Februar! Alle wichtigen Informationen finden Sie hier. Gern beraten wir Sie auch persönlich. Kontaktieren Sie uns!

Verkürzung

Bei erfolgreichem Besuch einer Berufsfachschule kann das Schuljahr vom Ausbildungsbetrieb freiwillig auf die Dauer der Berufsausbildung angerechnet werden.

Modernes Umfeld

In einem modernen Friseursalon lernen die angehenden Friseurinnen und Friseure ihr Handwerk. Unser Skills-Lab-Raum ermöglicht, realitätsnahe Pflegesituationen zu erfahren und pflegerische Kompetenzen zu vertiefen.

Ansprechpartnerin

Bild Elke Völker

Abteilungsleiterin
Abteilung 05 Hauswirtschaft, Körperpflege und Pflege

Elke Völker

E-mail

Telefon

+49 4931 9337 – 119
Sommerferien vom 14.07. bis 24.08.22

Wir wünschen schöne Sommerferien!

Wann wir erreichbar sind, finden Sie unter Aktuelles!